Webinare in der Feldbustechnik

Neben unseren praxisorientierten Schulungen bieten wir Ihnen die komfortable und effiziente Möglichkeit, sich mithilfe unserer kostenlosen Webinare über aktuelle Themen rund um die Automationstechnologien oder spezifische Produkte und deren Funktionen zu informieren.

In den 60-minütigen Online-Seminaren können Sie live in Kontakt mit unseren Spezialisten treten und Ihre Fragen stellen. Wir geben Ihnen Impulse, Tipps und Hinweise für den Umgang mit Ihrem Automationssystem, Messgeräten und Messmethoden oder helfen beim Umstieg oder Einstieg in ein neues System.

Unsere Erfahrungen von heute sind Ihr Wissen von Morgen.

03.September 2019

Thema : Funktioniert bzw. schützt ein belasteter Potentialausgleich noch? – Wie Sie bedarfsgerecht planen und richtig messen

Termin : 03.September 2019, 10 - 11 Uhr

Ein zu hoch belasteter Potentialausgleich kann nicht nur die Lebensdauer von Geräten verringern und die Qualität der Datenkommunikation in industriellen Netzwerken beeinträchtigen – im schlimmsten Fall besteht Gefahr für Leib und Leben. Die Gründe für einen zu hoch belasteten Potentialausgleich sind meist fehlende bzw. unzureichende Planung oder einzelne Bereiche mit hoher Leistungsdichte von Betriebsmitteln als „Hauptverschmutzer“ (Hot Spots).

Wieviel Belastung ist also tolerierbar? Wie kann einer zu hohen Belastung bereits durch den Aufbau des Potentialausgleichs vorgebeugt werden und wie lässt sich der Erfolg der Maßnahmen messtechnisch kontrollieren? In unserem kostenlosen Webinar erfahren Sie es.

Themenschwerpunkte:

  • Wie entstehen Potentialausgleichsströme? – Ziele erkennen, Wege bieten!
  • Aktuelle Normen und Richtwerte aus der Praxis – Funktion bekommt offizielle Werte
  • Vorteile eines vermaschten Potentialausgleiches – Was bietet mir der Strukturwandel?
  • Wie kann ich das System effizient nutzen – Investition vs. Funktion?
  • Bewertung von Impedanzen und Strömen – funktionale Qualität prüfen

Zielgruppe:

  • Personen aus den Bereichen Planung, Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung