S7/S5-OPC-Server

Schneller und komfortabler Datenzugriff

Der S7/S5-OPC-Server stellt die Prozessdaten einer Siemens SPS über die standardisierte OPC-Schnittstelle zur Verfügung.


Somit kann jeder standardkonforme OPC-Client Werte aus einer solchen SPS lesen und auch schreiben.

weitere Infos...

Optimale Einsatzmöglichkeiten

Für eine schnelle und komfortable Datenverbindung zwischen einem PC und der SPS

Vielfältige Anwendungsgebiete

Der S7/S5-OPC-Server ermöglicht das Ankoppeln einer Prozessvisualisierung an Siemens SPSen.

Ihr Vorteil

Da der S7/S5-OPC-Server auch OPC-XML-DA unterstützt, können auch nicht-Windows-basierte Anwendungen den S7/S5-OPC-Server verwenden.

Überzeugend und vielfältig

Der S7/S5-OPC-Server beherrscht die Kommunikation sowohl zu den aktuellen SPS-Familien der Reihen S7-200, S7-1200, S7-300, S7-400 und LOGO! 0BA7, als auch zu den noch weit verbreiteten S5-SPSen. Zur Kommunikation mit der SPS sind eine Vielzahl von Kommunikationswegen möglich (vgl. Tabelle »Unterstützte Kommunikationswege«). Für den Datenaustausch ist weder eine projektierte Verbindung noch eine Modifikation des SPS-Programms notwendig.
Der S7/S5-OPC-Server hat einen integrierten Webserver, der zur Diagnose des OPC-Servers dient. Damit sind auch kleinere Web-basierte Visualisierungen realisierbar.
Zusätzlich unterstützt der S7/S5-OPC-Server die Verwendung von symbolischen Namen aus S7-Projekten. Mit der Möglichkeit zum Import dieser Namen, auch ohne die Notwendigkeit das S7-Projekt zur Laufzeit zur Verfügung zu haben.

Technische Daten

Unterstützte Betriebssysteme

Windows XP, 2003, 7, 2008R2 (32 und 64 Bit)

Unterstützte SPSen S5, S7-200, S7-1200, S7-300, S7-400, LOGO! 0BA7 (S7-kompatible SPS, z. B. Vipa, Saia, Berthel)

Unterstützte OPC-Spezifikationen

Data Access 1.0a, 2.05, 3.0 und OPC-XML-DA
Unterstützte OPC-Interfaces Alle Mandatory Interfaces nach Data Access Spezifikation
Dynamischer Namensraum mit STEP 7-Semantik für OPC-Itemnamen
Statischer Namensraum durch den Import von Symbolen aus STEP 7 oder Excel

Unterstützte OPC-Datentypen VARIANT Datentypen UI1, I1, UI2, I2, UI4, I4, R4, R8, BOOL sowie Felder mit diesen Datentypen, BSTR

Unterstützte S7-Datentypen BOOL, BYTE, CHAR, WORD, INT, BCD, S5TIME, DATE, DWORD, DINT, REAL, TIME, TIME_OF_DAY, DATE_AND_TIME sowie Felder mit diesen Datentypen, STRING

Unterstützte S7-Bereiche E, A, M, Z, T, DB, PE, PA

Implementierungsformen OutProc Server, Service

 

Unterstützte Kommunikationswege

SPS-Schnittstelle PC-Schnittstelle
TCP/IP USB RS232 Siemens CP

S7-300/400 über MPI ACCON-NetLink-PRO
ACCON-NetLink-WLAN
ACCON-NetLink-S7
ACCON-NetLink-USB
ACCON-NetLink-USB compact
ACCON-MPI-Adapter USB

ACCON-MPI-Adapter RS-232
ACCON-MPI/TS-Adapter
+
S7-300/400
über PROFIBUS
ACCON-NetLink-PRO
ACCON-NetLink-WLAN
ACCON-NetLink-S7

ACCON-NetLink-USB
ACCON-NetLink-USB compact
- +
S7-300/400 über TCP/IP (PN/IE)

+ - - +
S7-200 über PPI ACCON-NetLink-PRO
ACCON-NetLink-WLAN
ACCON-NetLink-S7

ACCON-NetLink-USB
ACCON-NetLink-USB compact
ACCON-PPI-Adapter +
S7-200 über TCP/IP

+ - - +
S5 über PG-Buchse (AS511) ACCON-S5-LAN
ACCON-COM-Kabel IE

ACCON-COM-Kabel USB ACCON-COM-Adapter
ACCON-COM-Kabel
-
S5 über TCP/IP1)

+ - - -
S7-1200 über TCP/IP

+ - - -
LOGO! 0BA7 über TCP/IP

+ - - -

+ Ohne Adapter möglich
-  Nicht möglich

1 Siemens CP 1430 TCP, VIPA CP143 TCP/IP, INAT S5-TCP/IP 100