EtherNet/IP-INspektor®

Der EtherNET/IP-INspektor® ist ein wichtiges Diagnosegerät zur Validierung, Abnahme und Prüfung von neu installierten EtherNet/IP-Netzwerken.

Er registriert und speichert teilnehmerbezogen entsprechend voreingestellter Triggerfunktionen alle Ereignisse in EtherNet/IP-Netzwerken. Der INspektor® gibt dabei Aufschluss über Qualitätskriterien wie beispielsweise Auslastung, Datendurchsatz, Aktualisierungsraten, Telegrammlücken und Telegrammjitter, die den aktuellen Zustand der Kommunikationsqualität im Netzwerk widerspiegeln. Ein Qualitätscheck Ihres EtherNet/IP-Netzwerks mit dieser Art der Parametererfassung dient sowohl als Abnahme- und Prüfkriterium bei Neuanlagen, aber auch als wichtige Information für Wartung, Instandhaltung und (Remote)-Service.

Funktionen

  • Touch-Display zur direkten Anzeige von Störungen
  • Jitterübersichten aller Teilnehmer
  • Alarme bei unbekannten Teilnehmern
  • Passive Ringerkennung
  • Abnahme-Modus für schnellen Überblick über das Netzwerk und die Teilnehmer
  • passive Diagnose im Netzwerk
  • Lückenlose Überwachung, selbst bei hohen Netzwerklasten
  • Vollständiges Abnahmeprotokoll mit allen wichtigen Ereignisinformationen
  • Synchronisierung mittels Zeitserver

 

Dank eines im INspektor® integrierten Webservers mit grafischer Weboberfläche können die gesammelten Netzwerkdaten übersichtlich ohne weitere Software auf jedem PC, mittels eines Internetbrowsers, angezeigt werden. Über einen potentialfreien Kontakt lässt sich eine visuelle sowie akustische Alarmierung einrichten.