EMCheck® ISMZ I

In komplexen Industrieanlagen finden oft unerwünschte Wechselwirkungen zwischen der Stromversorgung und der Steuerungstechnik statt, in deren Folge Funktionsstörungen in der Steuer- und Regelungstechnik auftreten können. Die Intelligente Strommesszange EMCheck® ISMZ I ist ein mobiles Erfassungsgerät für leitungsgebundene Störströme in Industrieanlagen, das selbständig Daten erfasst, bewertet und aufzeichnet.

Ihre integrierte Intelligenz ermöglicht dem Nutzer erste Voruntersuchungen und damit erste Abschätzungen zur EMV-Anfälligkeit der Anlage durchzuführen, ohne auf spezielle Gerätetechnik zurückgreifen zu müssen.
Mithilfe der erfassten Messwerte kann eine Vielzahl von Störfällen ausreichend analysiert werden. Dadurch lässt sich der Einsatz von weniger leicht zu handhabenden Geräten und die Notwendigkeit von qualifiziertem Fachpersonal auf wenige Fälle minimieren.

Highlights EMCheck® ISMZ I

  • Messen von Leck-, Schirm- und Störströmen
  • Datenaufzeichung auf einen internen Speicher für einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen
  • Kompakte, tragbare, batteriebetriebene Stromzange
  • Einfache und intuitive Bedienung
  • Selbstständiges Erfassen, Bewerten und Aufzeichnen von Daten
  • Einfache Display- und Menüfunktionen zur Beurteilung des aktuellen Stromniveaus einer Leitung
  • Datenauswertung mittels zugehöriger Software auf einem herkömmlichen PC
  • Zusätzlich integriertes Speichermedium in Form einer herausnehmbaren SD-Karte (Memory Card)

Downloads

 

Videos

EMCheck® ISMZ I - Lieferumfang  

EMCheck® ISMZ I - Funktionen & Bedienung

EMCheck® ISMZ I - Messung von Störspitzen  

Sporadische Störspitzen intelligent erfassen - mobil oder stationär

Um einen Stromverlauf zu analysieren, ist es wichtig, die Amplituden des Stromes zu kennen. Mit der EMCheck® ISMZ I sowie dem EMV-INspektor® V2 kann der Strom mit 40 kHz bzw. 50 kHz abgetastet werden. Für jeden Abtastpunkt erhalten Sie die Amplitude, um eine aussagekräftige Analyse zu realisieren. Die in den Geräten aufgezeichneten Stromdaten können Sie einfach mit der kostenlosen SoftwareEMCheck® View öffnen.